proportionaler Font

Bei Rockbox gibt es die Möglichkeit, Fonts zu laden und für die Anzeige zu verwenden. Die Fonts liegen zuerst im BDF-Format vor. Dieses ist ein übliches Format für Bitmap-Fonts. Es gibt Editoren und Anzeigeprogramme dafür. BDF-Fonts werden auch in der X-Windows GUI von Linux/Unix verwendet.

Die BDF-Datei wird danach in ein für Rockbox verwendbares Format konvertiert und auf die Festplatte des MP3-Players kopiert. Dort wird er wie ein Musikstück im Dateibrowser einfach ausgewählt.

Den folgenden Proportionalfont (also ein Font mit Buchstaben unterschiedlicher Breite) habe ich aus einer älteren Version eines Fonts konvertiert und etwas verschönert. Er ist schmäler als der Standardfont von Rockbox (somit passen mehr Zeichen in eine Zeile) und trotzdem gut lesbar. Der Font ist, wie auch einige andere Fonts, auf der Rockbox-Homepage herunterzuladen.

Bild zeigt Font in doppelter Größe


BDF FNT für Rockbox