Download Download des Mikrocontroller-Programms und Testprogramms als Quellcode und Binary (ca. 349 kB)

VFD-Control

Die Software für den Mikrocontroller wurde in C unter AtmanAVR geschrieben. Der Quelltext sollte recht verständlich sein. In VFDControl.c am Ende muss ggf. das Startup-Verhalten (z.B. Bootlogo-Animation) angepaßt werden.

Die JTAG- und SPI-Schnittstelle, die beim ATMega32 per default eingeschaltet sind, müssen deaktiviert werden, damit PORT C als normaler Ein/Ausgabeport zur Verfügung steht. Ein "sp12 -wH11101001" sollte die richtige Konfiguration setzen (bitte erst mit -rH die High Fuses auslesen und lt. Datenblatt vergleichen. Details siehe in der Anleitung Mikrocontroller).


Testprogramm

Mit diesem in Delphi geschriebenen Testprogramm kann die Funktionalität des Controllers überprüft werden. Auch das Bootlogo läßt sich auf diese Weise in den Controller übertragen und im EEPROM speichern.

Die Generierung des Bildes funktioniert folgendermaßen: Ein Panel des Programms enthält die gewünschten Labels und Grafiken. Von diesem Panel wird quasi ein Screenshot gemacht, also eine Darstellung als Bitmap-Objekt inklusive aller enthaltenen Elemente. Diese Bitmap wird in einer Schleife auf weiße oder nicht-weiße Pixel untersucht und dann entsprechend an den Controller übertragen.

Das Programm wird im Quellcode zur Verfügung gestellt, so dass sich eine Einbindung in eigene Programme leicht erklärt.