Trackball als Maus-Ersatz

Meine Car-PC-Software ist generell zur Benutzung mit der Lenkradfernbedienung ausgelegt. Zur Bedienung der Navigationssoftware und des PCs im Notfall (zum Konfigurieren und Installieren) ist eine Maus bzw. ein entsprechender Ersatz aber nicht zu umgehen.

Um auch hier eine leicht bedienbare, fest installierte und praxistaugliche Lösung zu erhalten, habe ich einen handelsüblichen Trackball in ein eigenes Gehäuse gebaut und die fünf leichtgängigen Taster durch nur zwei große blind bedienbare Taster ersetzt.

Trackball Trackball-Ersatz
vorher
nachher

Der neue Trackball wird rechts neben der Gangschaltung an der Mittelkonsole befestigt. Das Gehäuse ist genauso wie das Gehäuse für's Display aus GFK. Die Form wurde ebenfalls mit Bauschaum und Pappe erzeugt.

Trackball-ErsatzTrackball-Ersatz

Die Elektronik des Trackballs besteht aus drei Teilen: Der Controllerplatine, der optischen Abtasteinheit und einer Tasterplatine.

Trackball-Ersatz

Auf diesen Bildern sieht man das "Rohgehäuse" und das lackierte Gerät mit eingebauter Elektronik.