Display-EinbauDisplay-Einbau

Das Display wollte ich möglichst weit oben in der Mittelkonsole einbauen. Je tiefer ein Display eingebaut ist, desto größer ist natürlich der Winkel zur normalen Blickrichtung während der Fahrt. D.h. man bräuchte länger, um einmal kurz auf das Display zu schauen und könnte auch nicht mehrere Sekunden während der Fahrt hinschauen. Wenn das Display oben angebracht ist, kann man es mehr oder weniger aus dem Augenwinkel betrachten.

Glücklicherweise ist die Mittelkonsole bei meinem Auto in mehrere Teile unterteilbar. So habe ich mir das obere Element als Ersatzteil besorgt und daraus ein Gehäuse für das Display gebaut. Die Grundform habe ich mit Bauschaum modelliert. Danach habe ich mit Glasfasermatten und Kunstharz eine harte Form erzeugt. Zum Schluß musste ich noch etwas spachteln und schleifen, bevor ich das Gehäuseteil lackieren konnte.

Beim nächsten Mal würde ich zur Modellierung der Form mehr Pappe verwenden, um gerade Flächen besser hinzubekommen. Der Bauschaum löst sich außerdem etwas auf, wenn er mit dem Kunstharz in Berührung kommt.


Grundform modelliert mit Bauschaum, Glasfasermatten und Kunstharz


fertige Form des Gehäuseteils